Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Landschaft" - die Fachzeitschrift für Naturschutz und Landschaftspflege (Kohlhammer-Verlag). 
 


My Application
Natur und Landschaft News
Libellenfauna im Naturschutzgroßprojekt „Meißendorfer Teiche/Bannetzer Moor“
22. Juni 2017
Aus Ausgabe 6-2017 Entwicklung der Libellenfauna im Naturschutzgroßprojekt „Meißendorfer Teiche/Bannetzer Moor“ (Landkreis Celle, Niedersachsen) Von Hans-Joachim Clausnitzer, Christa Clausnitzer, Rüdiger Hengst und Gerhard Rufert Seit 1984 steht das ca. 900 ha große Gebiet der Meißendorfer Teiche/Bannetzer Moor unter Naturschutz. Die Entwicklung der Libellenbestände von 1983 bis 2015 im Bereich der ca. 400 ha großen ehemaligen Fischteiche wird beschrieben. Da es sich um...
Wiesenmeisterschaften – Wertschätzung für die Bewirtschaftung von artenreichem Grünland
19. Juni 2017
Aus Ausgabe 6-2017 Wiesenmeisterschaften – Wertschätzung für die Bewirtschaftung von artenreichem Grünland Von Rainer Oppermann, Dorothee Braband, Anja Eirich, Jessica Gelhausen und Holger Wegner Bei so genannten Wiesenmeisterschaften werden diejenigen Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter artenreicher Wiesen ­ausgezeichnet, deren Wiesen gleichzeitig eine hohe ökologische Vielfalt und eine gute futterbauliche (landwirtschaftliche) Qualität zeigen. Damit ­sollen die...
Das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera) – Bedrohung oder Bereicherung?
09. Juni 2017
Aus Ausgabe 6-2017 Das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera) – Bedrohung oder Bereicherung? Von Hans-Joachim Flügel Am Beispiel des Drüsigen Springkrauts (Impatiens glandulifera) werden ökologische Fragen und die gesellschaftliche Problematik von Neophyten dargestellt. Bis heute ist nicht geklärt, wie aus einer pflegebedürftigen Gartenpflanze bzw. einem harmlosen neuen Wildkraut eine invasive Pflanze werden kann. Langzeitbeobachtungen zeigen allerdings, dass nach...
Verbesserte Artenvielfalt durch Anbau mehrjähriger Kulturarten zur Biogasproduktion?
31. Mai 2017
Aus Ausgabe 5-2017 Verbesserte Artenvielfalt durch den Anbau mehrjähriger Kulturarten zur Biogasproduktion? Von Christoph Strauß, Claudia Hildebrandt und Kathrin Ammermann Der starke Ausbau der Biogaserzeugung mit seiner hohen Flächeninanspruchnahme hat in den vergangenen Jahren zu heftigen Diskussionen geführt, unter anderem dazu, in welchem Maß Synergien mit Zielen des Schutzes von Natur und Landschaft realistisch sind. Der Beitrag beleuchtet neuere Ergebnisse aus F...
Vorschau auf Ausgabe 6-2017
01. Juni 2017
Vorschau auf Ausgabe 6-2017* Folgende Fachbeiträge erwarten Sie in dieser Ausgabe: Möglichkeiten zum Schutz und zur Weiterentwicklung der urbanen biologischen Vielfalt im Rahmen der Städtebauförderung Von Thomas Arndt und Peter Werner Entwicklung der Libellenfauna im Naturschutzgroßprojekt „Meißendorfer Teiche/Bannetzer Moor“ (Landkreis Celle, Niedersachsen) Von Hans-Joachim Clausnitzer Wiesenmeisterschaften – Wertschätzung für die Bewirtschaftung von...
Naturschutzarbeit in Deutschland
31. Mai 2017
Die Sonderausgabe 2017 jetzt kostenlos herunterladen oder als Printausgabe bestellen Einen informativen Überblick über die Naturschutzarbeit in Deutschland bietet die aktuelle Sonderausgabe der Fachzeitschrift "Natur und Landschaft", die vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) herausgegeben wird. Die für Naturschutz und Landschaftspflege zuständigen Institutionen in Deutschland präsentieren in diesem Themenheft ihre Arbeitsschwerpunkte für das Jahr 2016: das Bundesumweltministerium...
Anlage von Samenplantagen zur Produktion gebietseigener Gehölze
30. Mai 2017
Aus Ausgabe 5-2017 Empfehlungen für die Anlage von Samenplantagen zur Produktion gebietseigener Gehölze Von Jörg R. G. Kleinschmit und Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Forstliche Genressourcen und Forstsaatgutrecht“ Mit Auslaufen der im § 40 (4) Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) gewährten Übergangsfrist im Jahr 2020 ergibt sich für die Produzenten von Vermehrungsgut gebietseigener Gehölze die Herausforderung, geeignete Saatgutquellen zu finden. Die Gewinnung von Saatgut in...
Berücksichtigung kumulativer Wirkungen in der Umweltplanung
29. Mai 2017
Aus Ausgabe 5-2017 Berücksichtigung kumulativer Wirkungen in der Umweltplanung Von Silvio Hildebrandt, Johannes Schuler, Reimund Steinhäußer und Christine Krämer Kumulative Wirkungen, d. h. Umweltauswirkungen, die aus einer Mehrzahl unterscheidbarer anthropogener Belastungsbeiträge bzw. Belastungsfaktoren resultieren, sind ein in Deutschland eher selten thematisierter Bereich in der Planungspraxis. Der Artikel präsentiert eine Definition kumulativer Wirkungen, die im Rahmen...
Die dritte Bundeswaldinventur aus Sicht des Naturschutzes
24. Mai 2017
Aus Ausgabe 5-2017 Die dritte Bundeswaldinventur aus Sicht des Naturschutzes Von Klaus Josef Hennenberg, Susanne Winter und Judith Reise Die Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt im Wald kann nur über ein deutschlandweites Monitoring nachvollzogen werden. Der Vergleich der Daten der Bundeswaldinventur von 2002 (BWI2) und 2012 (BWI3) wird in diesem Beitrag für eine naturschutzfachliche Analyse und Bewertung genutzt. In diesem Zeitraum fand eine positive...
Sozialpolitische Entwicklungslinien des bürgerlichen Naturschutzes in Deutschland
26. April 2017
Aus der Schwerpunktausgabe 4-2017 "Naturschutz und soziale Fragen" Sozialpolitische Entwicklungslinien des bürgerlichen Naturschutzes in Deutschland – Zeit für einen Neuanfang Von Hans-Werner Frohn Der grundlegende soziale Wandel in den letzten Jahrzehnten stellt auch den Naturschutz vor besondere Herausforderungen. Da Natur­schutz letztlich auf gesellschaftlichen Wertentscheidungen beruht, muss er in Zeiten des sozialen Wandels seine Konzepte immer wieder anpassen und...


IALE-D Jahrestagung


Offizielles IALE-D Journal

Zu Landscape Online

Tagungs-Tweet


Informationsplattform

Zu openLandscapes

Mitgliedschaft bei IALE-D

Werden Sie jetzt Mitglied bei IALE-D