Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Naturschutz und Landschaftsplanung" (NuL)- die Fachzeitschrift für angewandte Ökologie (Ulmer-Verlag). 
 

Naturschutz und Landschaftsplanung - Fachzeitschrift für angewandte Ökologie
Infoportal für angewandte Ökologie
Von Krebsen, Libellen, Kormoranen und Schweinen Integration als Mammutaufgabe
29. Januar 2018
Integration ist eine Mammutaufgabe. Sie kann gelingen, aber auch misslingen. Sie ist ein mühsamer Prozess, dessen Ausgang von zahlreichen Faktoren abhängt. Aber sie ist unverzichtbar, um ein friedli...
Ziele beibehalten, Inhalte weiterentwickeln
29. Januar 2018
Essen/Hennef (DWA). Für eine Beibehaltung und Fortentwicklung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) hat sich die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) ausgesp...
Bulgarische EU-Ratspraesidentschaft Fehlanzeige fuer Naturschutz
29. Januar 2018
Bulgarien hat am 01. Januar 2018 den Vorsitz der EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Es ist Teil der sogenannten „Triple presidency“ mit Estland und nachfolgend Österreich. Nach dem Programm für die ...
Diskussion um die richtige Agrarpolitik gewinnt an Fahrt
29. Januar 2018
Berlin. „Ohne Bienen ist kein Staat zu machen“ – mit Transparenten wie diesen zogen am 20. Januar wieder einmal nach Schätzungen der 100 veranstaltenden Organisationen 30 000 Menschen durch die Haup...
Alexander Bonde neuer Generalsekretaer der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
29. Januar 2018
Alexander Bonde Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück an....
Invasive Krebse und ihre Wirkungen auf Libellen
29. Januar 2018
Abstracts Invasive Krebse werden seit vielen Jahren schon als Naturschutzproblem gesehen, aber vor allem wegen ihres Einflusses auf heimische Flusskrebse: Sie übertragen auf diese die Krebspest ( Aph...
Hotspots der Artendiversitaet in Grossstaedten Fiktion oder Wirklichkeit?
29. Januar 2018
Abstracts Kleine, urbane Gewässer und ihre Niederungen sind wegen der gemeinhin postulierten geringen Biodiversität wenig untersucht. Sie werden häufig nur unter Gesichtspunkten der Gebietsentwässeru...
Oekosystemleistungen und die Neoliberalisierung des Naturschutzes
29. Januar 2018
Abstracts Das Konzept der Ökosystemleistungen (ÖSL) erfährt wachsende Aufmerksamkeit, wird aber oft mit einer Neoliberalisierung des Naturschutzes und der Naturschutzpolitik in Verbindung gebracht. A...
Kurz & Buendig
29. Januar 2018
TOTHOLZ-PILZE: Holzbewohnende Pilze werden bislang wenig erforscht. Bodenbiologen des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) haben nun herausgefunden, dass die Artenzahl von Pilzen im Totholz ...
TICKER
29. Januar 2018
Artnachweis: Eine Gewässerprobe kann genügen, um anhand einer Umwelt-DNA-Analyse Gewässerlebewesen nachzuweisen – daran forscht die TU München. + + + Gipskarst: 4,5 Mio. € fließen in die Kulturlands...
Charakteristische Arten in FFH-Lebensraumtypen auch ein Beitrag fuer mehr Rechtssicherheit
01. Dezember 2017
Was haben Ziegenmelker und Heidelaufkäfer, Blaukehlchen und Schwarzspecht gemeinsam? Sie können im Rahmen einer FFH-Verträglichkeitsprüfung relevant sein, weil sie als „chara...
Gruene Infrastruktur fuer die Alpen
01. Dezember 2017
Die Alpen und ihr Vorland sind ein bedeutender europäischer Wirtschaftsraum mit über 80 Millionen Menschen und ein wertvoller Teil des einzigartigen bayerischen Naturerbes. Die EU-Alpenstrategie (EUSA...
Aktionsplan Naturschutzrichtlinien: neue Hausaufgaben fuer die EU-Kommission
01. Dezember 2017
Nachdem bereits im Juni die Umweltministerinnen und -minister der EU-Staaten zahlreiche Verbesserungen für den Aktionsplan zur besseren Umsetzung der EU-Naturschutzrichtlinien vorgeschlagen hatten, ...
Neue Studie: Europas Agrarpolitik verschwendet und versagt
01. Dezember 2017
Der mit 40 % Anteil größte Posten des EU-Haushalts, die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP), ist hochgradig ineffizient und überwiegend umweltschädlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine in Brüssel vorgestellt...
Robert Klesser, Eva Bell, Nachruecker im Europaparlament
01. Dezember 2017
Robert Klesser (33) wird durch die Deutsche Wildtierstiftung mit ihrem Forschungspreis ausgezeichnet. Der Biologe überzeugte die Jury mit seinem Forschungsvorhaben zur Biodiversität von Blockhalden...
Beruecksichtigung charakteristischer Arten in der FFH-Vertraeglichkeitspruefung
01. Dezember 2017
Abstracts Die Bearbeitung von charakteristischen Arten der nach Anhang I der FFH-Richtlinie geschützten Lebensraumtypen in der FFH-Verträglichkeitsprüfung wird bislang nur wenig thematisiert. Aus die...
Landnutzungsveraenderungen am Spitzberg bei Tuebingen
01. Dezember 2017
Abstracts Am Spitzberg bei Tübingen hat sich im Laufe des 20. Jahrhunderts ein gravierender Wandel der Landschaft vollzogen. Ziel der Studie war es, das Ausmaß dieser Veränderungen zu untersuchen und...
Fauna Indicativa ein neues Werkzeug fuer die oekologische Auswertung faunistischer Daten der Schweiz
01. Dezember 2017
Abstracts Die Lebensraumbeurteilung mittels Insekten wird in der Naturschutzpraxis vielfach verwendet. Eine transparente und nachvollziehbare Lebensraumbeurteilung aufgrund von Insektenvorkommen wird...
Kurz & Buendig
01. Dezember 2017
POST-2020-STRATEGIE: Das Europäische Parlament hat eine Entschließung zum „Aktionsplan für Menschen, Natur und Wirtschaft“ der EU-Kommission angenommen und sich – nach Einschätzung von BirdLife – fü...
TICKER
01. Dezember 2017
Insektensterben: Eine bundesweit einheitliche Ursachenforschung zum Insektensterben hat Thüringes Umwelt-Staatssekretär Olaf Möller gefordert. + + + Fisch des Jahres: Der Dreistachlige Stichling ste...


IALE-D Jahrestagung


Offizielles IALE-D Journal

Zu Landscape Online

Tagungs-Tweet


Informationsplattform

Zu openLandscapes

Mitgliedschaft bei IALE-D

Werden Sie jetzt Mitglied bei IALE-D