Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Landschaft" - die Fachzeitschrift für Naturschutz und Landschaftspflege (Kohlhammer-Verlag). 
 


Natur und Landschaft
Natur und Landschaft News
Krebssperren und die EU-Wasserrahmenrichtlinie
17. November 2017
Aus Ausgabe 11-2017 Krebssperren und die EU-Wasserrahmenrichtlinie Von Susanne Vaeßen und Harald Groß Durch die EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) wird eine möglichst große Durchgängigkeit und der Rückbau von Wanderhindernissen in Fließgewässern angestrebt. Dieses Vorhaben ist ohne Zweifel in den meisten Fällen sinnvoll, allerdings gibt es Ausnahmesituationen. ­Invasive, nicht einheimische Flusskrebsarten, wie der Nordamerikanische Signalkrebs, breiten sich in ganz Europa...
Vorschau auf Ausgabe 12-2017
17. November 2017
Vorschau auf Ausgabe 12-2017* Schwerpunktausgabe: Biosphärenreservate: Modellregionen für Biodiversität und Nachhaltigkeit In Deutschland gibt es 17 Biosphärenreservate. Sie sollen nicht nur die Vielfalt von Landschaften repräsentieren und wertvolle, typische Ökosysteme schützen. Sie sind auch Lebens- und Wirtschaftsräume für Menschen. Eine wichtige Aufgabe und Herausforderung besteht darin, Schutz und Nutzung der Landschaften in Biosphärenreservate zu integrieren und...
Ökosystemleistungen Deutschlands
15. November 2017
Aus Ausgabe 11-2017 Ökosystemleistungen Deutschlands Stand der Indikatorenentwicklung für ein bundesweites Assessment und Monitoring Von Karsten Grunewald, Ralf-Uwe Syrbe, Ulrich Walz, Benjamin Richter, Gotthard Meinel, Hendrik Herold und Stefan Marzelli Gemäß Ziel 2, Maßnahme 5 der EU-Biodiversitätsstrategie 2020 sind die Mitgliedstaaten aufgefordert, den Zustand und die Leistungen der Ökosysteme auf nationaler Ebene zu bewerten und in die nationale Rechnungsführung zu...
Ableitung der Verbuschung aus Fernerkundungsdaten im Biosphärenreservat Pfälzerwald
13. November 2017
Aus Ausgabe 11-2017 Hochauflösende GIS-basierte Ableitung der Verbuschung aus Fernerkundungsdaten in waldfreien Landschaftsbereichen des Biosphärenreservats Pfälzerwald Von Christian Kotremba, Matthias Trapp, Helmut Schuler und Gregor Tintrup gen. Suntrup Das Ziel der hier vorgestellten Studie bestand in der hochauflösenden fernerkundlichen Erfassung von Verbuschung im Offenland des Biosphärenreservats Pfälzerwald. Die Datengrundlage bilden digitale Höhenmodelle (DHM) und...
Besserer Artenschutz in Agrarlandschaften – Entscheidungshilfe-Software DSS-Ecopay®
09. November 2017
Aus Ausgabe 11-2017 Für besseren Artenschutz in Agrarlandschaften – ­Entscheidungshilfe-Software DSS-Ecopay ® Von Melanie Mewes, Martin Drechsler, Karin Johst, Astrid Sturm und Frank Wätzold Der Beitrag beschäftigt sich mit der Integration von Naturschutzzielen in die landwirtschaftliche Praxis über das Instrument Agrarumweltmaßnahmen (AUM). Dabei wird speziell folgender Frage nachgegangen: Wie lässt sich die Ausgestaltung dieses Instruments verbessern? Dazu wurde das...
Tagung: Wildnis in Mitteleuropa – wissenschaftliche Fakten, Argumente und Perspektiven
15. November 2017
[Edit am 15. November 2017] Call for Papers für die Tagung am 12. bis 14. März 2018 in Kassel Der Wildnisansatz erweitert den klassischen Naturschutzansatz: Gegenüber der gezielten Landschaftspflege auf (häufig) kleinen Flächen vertraut Wildnisdynamik auf natürliche Sukzessions- und Störungsprozesse und ist ergebnisoffen. Der Gedanke ist nicht neu: Auch in Mitteleuropa wird er seit Jahrzehnten bereits durch die Ausweisung von Nationalparken umgesetzt. Seit einigen Jahren...
Die Wiedereinbürgerung dreier symbolträchtiger Arten im Alpenraum
26. Oktober 2017
Aus der Schwerpunktausgabe 9/10-2017 "Naturschutz in den Alpen – quo vadis?" Die Wiedereinbürgerung dreier symbolträchtiger Arten im Alpenraum Von Flurin Filli, Hans Frey und Anja Molinari-Jobin Im vergangenen Jahrhundert wurden verschiedene Arten im Alpenraum wieder eingebürgert, darunter auch Steinbock (Capra ibex ibex), Eurasischer Luchs (Lynx lynx) und Bartgeier (Gypaetus barbatus). Die jeweiligen Projekte sind unterschiedlich organisiert worden. Ein entscheidender...
Vorschau auf Ausgabe 11-2017
02. November 2017
Vorschau auf Ausgabe 11-2017* Folgende Fachbeiträge erwarten Sie in dieser Ausgabe: Ökosystemleistungen Deutschlands Stand der Indikatorenentwicklung für ein bundesweites Assessment und Monitoring Von Karsten Grunewald, Ralf-Uwe Syrbe, Ulrich Walz, Benjamin Richter, Gotthard Meinel, Hendrik Herold und Stefan Marzelli Hochauflösende GIS-basierte Ableitung der Verbuschung aus Fernerkundungsdaten in waldfreien Landschaftsbereichen des Biosphärenreservats Pfälzerwald Von...
Beitrag des ökologischen Verbunds zur Grünen Wirtschaft in den Alpen
24. Oktober 2017
Aus der Schwerpunktausgabe 9/10-2017 "Naturschutz in den Alpen – quo vadis?" Der Beitrag des ökologischen Verbunds zur Grünen Wirtschaft in den Alpen Von Yann Kohler Seit 12 Jahren wird in den Alpen an der Umsetzung eines ökologischen Verbunds als Beitrag zum langfristigen Erhalt der biologischen Vielfalt des Bergmassivs gearbeitet. In den Pilotregionen des ökologischen Verbunds der Alpenkonvention werden lokale Vernetzungsmaßnahmen durchgeführt. Diese Aktionen haben...
Die Alpen – Nutzungsveränderungen als Herausforderung für den Naturschutz
20. Oktober 2017
Aus der Schwerpunktausgabe 9/10-2017 "Naturschutz in den Alpen – quo vadis?" Die Alpen – tiefgreifende Nutzungsveränderungen als Herausforderung für den Naturschutz Von Werner Bätzing Um die Herausforderungen, vor denen der Naturschutz in den Alpen heute steht, angemessen verstehen zu können, werden die demographischen und wirtschaftlichen Veränderungen dieses Raums seit Beginn der Moderne (1880) herausgearbeitet: Waren die Alpen in Phase 1 (1880 – 1950) eine...


IALE-D Jahrestagung


Offizielles IALE-D Journal

Zu Landscape Online

Tagungs-Tweet


Informationsplattform

Zu openLandscapes

Mitgliedschaft bei IALE-D

Werden Sie jetzt Mitglied bei IALE-D