Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Recht", Zeitschrift für das gesamte Recht zum Schutze der natürlichen Lebensgrundlagen und der Umwelt (Springer-Verlag). 
 

Latest Results for Natur und Recht
The latest content available from Springer
Klagebefugnis eines anerkannten Umweltverbands für Anfechtungsklage gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung einer Windkraftanlage
01. September 2017
Veröffentlichung von Karten, die den geschützten Teil von Natur und Landschaft und den Geltungsbereich von Schutzgebietsverordnungen darstellen, im Originalmaßstab; erforderlicher Maßstab einer Übersichtskarte; Verbot des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln auf Grünland und der landwirtschaftlichen Nutzung von Gewässerrandstreifen durch eine Landschaftsschutzgebietsverordnung
01. September 2017
Dimitrij Davydov und Jörg Spenneman (Hrsg.): Handbuch Denkmalschutz und Denkmalpflege
01. September 2017
Straßen- und Wegerecht, mit Ausnahme von Streitigkeiten über Sondernutzungen; Formell illegaler Radwegebau im FFH-Gebiet
01. September 2017
Normenkontrolle gegen ein Regionales Raumordnungsprogramm (Windenergie)
01. September 2017
Versagung der Genehmigung für Windkraftanlagen wegen Brutvorkommen des Rotmilans
01. September 2017
Anfechtung der naturschutzrechtlichen Anordnung der vorläufigen Einstellung des Flugbetriebs mit Heißluftballonen über einem faktischen Vogelschutzgebiet
01. September 2017
Silvia Delgado del Saz: Vorsorge als Verfassungsprinzip im europäischen Umweltverbund – Rechtsvergleichende Überlegungen am Beispiel der Risiken der Mobilfunkstrahlung
01. September 2017
Tagungsbericht zur Tagung “Klimaschutz, Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Energiewende”
01. September 2017
Gewährung von Schadensausgleich für durch einen Wolf verursachten Schaden
01. September 2017
Unterschutzstellung von Teilen von Natur und Landschaft durch Einzelanordnung, Abgrenzbarkeit des zu schützenden Objekts zur umgebenden Landschaft
01. September 2017
Rechtliche Rahmenbedingungen der Managementplanung für Meeresschutzgebiete in der deutschen ausschließlichen Wirtschaftszone
01. September 2017
Zusammenfassung Der Aufsatz befasst sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen der Managementplanung für die Natura 2000-Meeresschutzgebiete (Naturschutzgebiete) in der deutschen AWZ der Nord- und Ostsee. Nach dem soeben abgeschlossenen Gesetzgebungsverfahren zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes und dem bevorstehenden Erlass der sechs Schutzgebietsverordnungen sind nun vom BfN die Managementpläne für diese Naturschutzgebiete...
Das Nagoya-Protokoll und seine Umsetzung in der EU und in Deutschland
01. September 2017
Zusammenfassung Am 12.Oktober 2014 ist das Nagoya-Protokoll in Kraft getreten. Das Nagoya-Protokoll ist ein multilateraler völkerrechtlicher Vertrag, der den Zugang zu genetischen Ressourcen sowie die gerechte und ausgewogene Verteilung der Vorteile aus ihrer Nutzung regelt. Ferner geregelt wird Traditionelles Wissen, das sich auf genetische Ressourcen bezieht. Deutschland ist seit dem 20.Juli 2016 Vertragspartei des Nagoya-Protokolls...
Keine SUP-Pflicht für Windenergieerlasse
01. September 2017
Zusammenfassung Windenergieerlasse besitzen eine eingeschränkte rechtliche sowie eine darüber hinausgehende faktische Bindungs- und Orientierungswirkung. Entsprechend der jüngsten Rechtsprechung des EuGH in der Rechtssache DOultremont zum Begriff der “Pläne und Programme” im europäischen Recht der strategischen Umweltprüfung (SUP) scheint es nicht ausgeschlossen, dass auch Windenergieerlasse als Pläne i.d.S. zu verstehen sind...
Die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung in der Vorhabenzulassung und der Bauleitplanung – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
01. September 2017
Zusammenfassung Die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung stellt ein grundlegendes und zentrales Element des modernen Naturschutzrechts dar, denn sie zielt darauf ab, bei menschlichen Eingriffen in die Natur den status quo des Naturhaushalts zu erhalten. Sie ist deshalb von grundlegender Bedeutung für den flächendeckenden Schutz des Naturhaushalts. Nach §§14ff. BNatSchG wird die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung bei der...
Ausbau der Bundeswasserstraße Elbe (“Elbvertiefung”)
01. August 2017
Recht auf Zugang zu Dokumenten der Organe der Europäischen Union; Öffentliches Interesse an der Bekanntgabe von Umweltinformationen; Von den deutschen Behörden an die Europäische Kommission übermittelte Informationen über die im deutschen Hoheitsgebiet gelegenen Anlagen, die von den Rechtsvorschriften der Union zum System für den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten betroffen sind
01. August 2017
Konfliktfeld Elbe – Die Urteile des BVerwG vom 9.2.2017 und des EuGH vom 26.4.2017
01. August 2017
Wolfsmanagement in Deutschland
01. August 2017
Zusammenfassung Wolfsmanagement in Deutschland dient der Umsetzung der Verpflichtungen zum Schutz des Wolfes. Wichtige Themen des Wolfsmanagements sind der Umgang mit den Konflikten, die die Rückkehr des Wolfes in der Landwirtschaft, der Jagd und der Bevölkerung ausgelöst hat. Prävention, Kompensation und die Gewährleistung der Sicherheit des Menschen sind wichtige Stichworte. Der nachstehende Bericht informiert über den Status...
Immissionsschutzrechtliche Fragen zu Kränen in Häfen
01. August 2017
Zusammenfassung Krananlagen sind für Häfen typisch und wichtig. Viele Kräne unterliegen einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigungspflicht. Da der Hafenbetreiber sie – teilweise nur für wenige Stunden – den Hafennutzern zur Verfügung stellt, stellen sich dabei immer wieder zwei Fragen. Was alles gehört zur genehmigungsbedürftigen Anlage eines Krans und wer ist immissionsschutzrechtlich gesehen ihr Betreiber. Der...


IALE-D Jahrestagung


Offizielles IALE-D Journal

Zu Landscape Online

Tagungs-Tweet


Informationsplattform

Zu openLandscapes

Mitgliedschaft bei IALE-D

Werden Sie jetzt Mitglied bei IALE-D