Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Recht", Zeitschrift für das gesamte Recht zum Schutze der natürlichen Lebensgrundlagen und der Umwelt (Springer-Verlag). 
 

Latest Results for Natur und Recht
The latest content available from Springer
Missbräuchlichkeit eines Antrags auf Zugang zu Umweltinformationen
01. Mai 2017
Naturschutzrechtliche Eingriffsregelung bei illegal abgelagerten Abfällen
01. Mai 2017
Finanzierung durch den ELER; Unterstützung der Entwicklung des ländlichen Raums; Natura-2000-Zahlungen; Privatpersonen vorbehaltene Begünstigung; Waldgebiet, das zum Teil im Staatseigentum steht
01. Mai 2017
Das Verschuldenserfordernis im Umweltschadensgesetz
01. Mai 2017
Zusammenfassung Das Umweltschadensgesetz errichtet in Umsetzung der EU-Umwelthaftungsrichtlinie ein öffentlich-rechtliches Rechtsregime zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden. Der zuständigen Behörde verleiht es gegenüber dem Schadensverursacher entsprechende Durchsetzungsbefugnisse. Der folgende Aufsatz problematisiert eine Besonderheit des Umweltschadensgesetzes, nämlich das für einen relevanten Teil der von dem Gesetz...
Feststellung der Genehmigungsfreiheit eines Grünlandumbruchs auf einem Moorstandort; Beachtung bestimmter Grundsätze der guten fachlichen Praxis bei der landwirtschaftlichen Nutzung; Verhältnis von Naturschutz und Bodenbewirtschaftung unter Einbeziehung der mit ihr verbundenen Tierhaltung
01. Mai 2017
Kommunales Wildtierverbot für Zirkusbetriebe
01. Mai 2017
“Auf-den-Stock-Setzen” von Bäumen
01. Mai 2017
Aktuelle Entwicklungen im Naturschutzrecht
01. Mai 2017
Zusammenfassung Der Beitrag befasst sich mit den Entwicklungen im Naturschutzrecht seit Juni 2015 und geht dabei im Besonderen auf die BVerwG-Urteile zu den beiden “Mammut-Projekten” der Waldschlösschenbrücke im Dresdner Elbtal sowie der Elbvertiefung im Hamburger Hafen ein. Mit dem Beschluss des BVerwG zur Berechnung der Wertminderung im Rahmen einer Ersatzzahlung nach §15 Abs. 6 BNatSchG sowie des VGH München zum Umfang der...
Planfeststellung Straßenrecht (Elbquerung BAB A 20); faktisches Vogelschutzgebiet; potentielles FFH-Gebiet
01. Mai 2017
Widerlegliche Vermutung für KrWG-Überlassung
01. Mai 2017
Zusammenfassung Das BVerwG hat am 30.6.2016 in einem Urteil zu Alttextilien die lang erwartete Klarstellung zu den abfallrechtlichen Überlassungspflichten nach §17 KrWG geliefert. Es hat dabei eine widerlegliche Vermutung dafür festgelegt, dass unter näher in §17 Abs. 3 S. 3 KrWG bezeichneten Umständen private Sammlungen ausgeschlossen werden können. Hier werden das System dieser Prüfung und der unionsrechtliche Hintergrund...
Überplanung von Infrastruktur am Beispiel energiewirtschaftlicher Streckenplanungen – zugleich Besprechung von BVerwG, Urteil vom 15. Dezember 2016 – 4 A 3/15, 4 A 4/15
01. Mai 2017
Zusammenfassung Das Bundesverwaltungsgericht hat in erster und letzter Instanz die Klagen zweier rheinland-pfälzischer Gemeinden gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Bau der rheinland-pfälzischen Abschnitte der 380-kV-Höchstspannungsfreileitung von Kruckel nach Dauersberg abgewiesen. Damit haben mehrere Abschnitte des Vorhabens grünes Licht erhalten, die in bestehenden Trassenräumen verwirklicht werden sollen. Dies erlaubt es...
Verpflichtungsklage gegen ein Staatsforstunternehmen auf Zugang zu Umweltinformationen
01. Mai 2017
Das neue VerpackG und das Duale System – Ein kritischer Ausblick
01. Mai 2017
Zusammenfassung Anfang der 90-er Jahre hielt mit der ersten Verpackungsverordnung (VerpackV v. 12.6.1991) der “gelbe Sack” Einzug in die privaten Haushaltungen. Die Bürger sollten bundesweit Verpackungsabfälle mit dem grünen Punkt getrennt sammeln und zur Abholung bereitstellen. Organisiert wurde diese getrennte Sammlung von dem Dualen System Deutschland. Dieses sammelte und verwertete die Verpackungsabfälle im Auftrag der...
Vergrämung von Vögeln durch Baumkürzung
01. Mai 2017
Zu Entwicklung und Stand des Tierschutz-Verbandsklagerechts
01. Mai 2017
Zusammenfassung In der heutigen Gesellschaft ist ein Umdenken festzustellen, und zwar in der Weise, dass das Bewusstsein für den Eigenwert von Tieren steigt. Dies betrifft sowohl die Haltungsbedingungen als auch die Verwertung gerade von Nutztieren in der industriellen Agrarproduktion. Weil Tiere ihre Interessen nicht selbst wahrnehmen können, sind sie auf Sachwalter – in aller Regel Tierschutzverbände – angewiesen. Daher lohnt...
Wolfgang Riedel, Horst Lange, Eckhard Jedicke, Markus Reinke et al.: Landschaftsplanung
01. April 2017
Materielle Beweislast der Gemeinde für öffentliche Auslegung umweltbezogener Stellungnahmen
01. April 2017
Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins zum Entwurf des neuen Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetzes
01. April 2017
Katharina Thomas: Asbest- und Umweltstrafrecht
01. April 2017
Vorbeugender Rechtsschutz gegen Flächennutzungsplanänderung; einstweilige Anordnung im Normenkontrollverfahren
01. April 2017


IALE-D Jahrestagung


Offizielles IALE-D Journal

Zu Landscape Online

Tagungs-Tweet


Informationsplattform

Zu openLandscapes

Mitgliedschaft bei IALE-D

Werden Sie jetzt Mitglied bei IALE-D