Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Landschaft" - die Fachzeitschrift für Naturschutz und Landschaftspflege (Kohlhammer-Verlag). 
 


Natur und Landschaft
Natur und Landschaft News
Eingriffsregelung in internationalem und nationalem Kontext – eine Standortbestimmung
13. August 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 8-2018 "Prüfinstrumente im Naturschutz. Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis" Eingriffsregelung in internationalem und nationalem Kontext – eine Standortbestimmung Von Matthias Herbert Der kurze Beitrag gibt einen Überblick über wesentliche Prinzipien und Anforderungen der Eingriffsregelung. Dazu werden aktuelle Diskussionspunkte aufgegriffen und aus naturschutzfachlicher Sicht bewertet. Die daraus abzulesende Standortbestimmung...
Vorschau auf Ausgabe 9/10-2018
13. August 2018
Vorschau auf die Doppelausgabe 9/10-2018* Schwerpunktausgabe: Invasive Arten im Fokus des Naturschutzes Immer häufiger wird der Naturschutz mit dem Thema „Invasive Arten“ konfrontiert. Durch die zunehmende Globalisierung und den stärker werdenden Klimawandel werden sich die Auswirkungen durch invasive Arten noch weiter verschärfen. Daher ist es wichtig, sich frühzeitig Gedanken über Lösungsmöglichkeiten und deren Umsetzung zu machen. Und spätestens seit Inkrafttreten der...
Aktuelle Aspekte des Artenschutzes bei Eingriffsplanungen
08. August 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 8-2018 "Prüfinstrumente im Naturschutz. Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis" Aktuelle Aspekte des Artenschutzes bei Eingriffsplanungen Von Thomas Kaiser Nach gut zehn Jahren Umsetzungspraxis hat sich die Bewältigung des Artenschutzrechts bei Eingriffsplanungen in Deutschland fachlich und rechtlich in gewissem Umfang gefestigt. Die Auswertung der bisherigen Rechtsprechung und der gängigen Praxis zeigt, dass bei der Fokussierung der...
Neuerungen des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung und des Baugesetzbuchs 2017
03. August 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 8-2018 "Prüfinstrumente im Naturschutz. Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis" Neuerungen des Gesetzes über die ­Umweltverträglichkeitsprüfung und des Baugesetzbuchs 2017 Von Wolfgang Wende und Juliane Albrecht Der Beitrag schildert die für die Umweltprüfung wesentlichen Neuerungen des UVP-Modernisierungsgesetzes und der BauGB-Novelle 2017 unter besonderer Berücksichtigung des Schutzes der biologischen Vielfalt. Die Einführung...
Eingriffsregelung in der Bauleitplanung: Möglichkeiten und Grenzen von Ausgleichsmaßnahmen
01. August 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 8-2018 "Prüfinstrumente im Naturschutz. Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis" Eingriffsregelung in der Bauleitplanung: Möglichkeiten und Grenzen von ­Ausgleichsmaßnahmen innerhalb des Stadtgrüns Von Rainer Schwarzmeier, Eva Bichler-Öttl, Klaus-Peter Dolde, Klaus Müller-Pfannenstiel und Nastasia Broda Im Zusammenhang mit dem 2015 veröffentlichten „Grünbuch: Grün in der Stadt“ (BMUB 2015) und dem Schlagwort der doppelten...
Ermittlung und Bewertung kumulativer Beeinträchtigungen im Rahmen der FFH-Verträglichkeitsprüfung
01. August 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 8-2018 "Prüfinstrumente im Naturschutz. Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis" Ermittlung und Bewertung kumulativer Beeinträchtigungen im Rahmen der FFH-Verträglichkeitsprüfung Von Rudolf Uhl, Holger Runge und Marcus Lau Der Artikel stellt Ergebnisse des im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz durchgeführten Forschungsprojekts „Ermittlung und ­Bewertung kumulativer Beeinträchtigungen im Rahmen naturschutzfachlicher...
Wilde Weiden in der Vision „Wildnisgebiete“ der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt
30. Juli 2018
Aus Ausgabe 7-2018 Biodiversität fördern mit Wilden Weiden in der Vision „Wildnisgebiete“ der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt Von Nicolas Schoof, Rainer Luick, Herbert Nickel, Albert Reif, Marc Förschler, Paul Westrich und Edgar Reisinger In Deutschland sollen nach der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) bis 2020 auf 2 % (714 000 ha) der terrestrischen Fläche Prozessschutzflächen als Wildnisgebiete ausgewiesen sein. Nach den bisher...
Vorschau auf Ausgabe 8-2018
01. August 2018
Vorschau auf Ausgabe 8-2018* Schwerpunktausgabe: Prüfinstrumente im Naturschutz Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis In Anbetracht des zunehmenden Konkurrenzdrucks zwischen verschiedenen Flächennutzungen erscheinen die Prüf- und Folgenbewältigungsinstrumente des Naturschutzes und der Landschaftspflege wichtiger denn je. Sie lassen auf allen Planungsebenen ein frühzeitiges Erkennen und eine angemessene Bewältigung von Konflikten zu. Ihre Anwendung ist...
Nutzungsintensität in Kleinstprivatwäldern: Vielfalt auf kleiner Fläche
26. Juli 2018
Aus Ausgabe 7-2018 Nutzungsintensität in Kleinstprivatwäldern: Vielfalt auf kleiner Fläche Von Rüdiger Unseld In Kleinstprivatwäldern Südwestdeutschlands wurde die Nutzungsintensität untersucht. Die Datenaufnahme erfolgte in drei Modellregionen als Inventur mit geklumpten Stichproben. Die Kleinstprivatwälder hatten im Durchschnitt der Regionen durchweg deutlich höhere Vorräte und tendenziell höhere Mengen an natürlich entstandenem Totholz als die öffentlichen Wälder...
Landschaftsplanung – ein „Theater“? Überlegungen zu Planung und Performance
24. Juli 2018
Aus Ausgabe 7-2018 Grüne Reihe: Standpunkt Landschaftsplanung – ein „Theater“? Überlegungen zu Planung und Performance Von Markus Leibenath Ziel des Beitrags ist es, mit Hilfe der Metaphern des Theaters und der Performance eine analytische Perspektive auf Landschaftsplanung als sozialen, politischen Prozess zu entwickeln. Dazu wird die Mehrdeutigkeit des englischen Worts „Performance“ genutzt, das sich sowohl mit „Leistung“ als auch mit „Inszenierung“ oder...