Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Recht", Zeitschrift für das gesamte Recht zum Schutze der natürlichen Lebensgrundlagen und der Umwelt (Springer-Verlag). 
 

Latest Results for Natur und Recht
The latest content available from Springer
Spannowsky/Runkel/Goppel: Raumordnungsgesetz
01. Januar 2019
Das “Verschlechterungsverbot” und das “Verbesserungsgebot” im Wasserwirtschaftsrecht
01. Januar 2019
Zusammenfassung Das Verschlechterungsverbot und das Verbesserungsgebot der Wasserrahmenrichtlinie haben in den letzten Jahren eine zunächst kaum absehbare weichenstellende Bedeutung für konkrete wasserwirtschaftliche Zulassungsverfahren erlangt. Die dabei entwickelten Anforderungsprofile führen das Wasserrecht bisweilen bis an die Schwelle der Unvollziehbarkeit. Diese Situation lässt Änderungsbedarf sowohl im Hinblick auf die...
Anordnung einer Hundeanleinpflicht zum Schutz von (wiesenbrütenden) Vögeln in einem Landschaftsschutzgebiet
01. Januar 2019
Die Tötung des Wolfes zur Abwendung von Übergriffen auf Nutztiere
01. Januar 2019
Zusammenfassung Am 2. Februar 2018 ist in Brandenburg die Verordnung über die Zulassung von Ausnahmen von den Schutzvorschriften für den Wolf (Brandenburgische Wolfsverordnung – BbgWolfV) in Kraft getreten. Brandenburg ist damit das erste Bundesland, das versucht, Regularien zu finden, die ein Zusammenleben von Mensch und Wolf ermöglichen und somit letztlich auch eine erneute Ausrottung des Wolfes in Deutschland verhindern sollen...
Begegnung des Schadens durch Zunahme der Kormoranpopulation; Zur Erforderlichkeit einer Kormoranverordnung
01. Januar 2019
Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb von elf Windkraftanlagen
01. Januar 2019
Die Jagd in Naturschutzgebieten
01. Januar 2019
Zusammenfassung Dass Jagdrecht und Jagdausübungsrecht zum Bestand der verfassungsrechtlich geschützten Eigentumsgarantie zählen, darf heute als gesicherte rechtswissenschaftliche Erkenntnis gelten. Gleichwohl ist – praktisch – im Zuge legislativer Reformen eine die eigentumsrechtliche Dimension des Jagdrechts außer Acht lassende, wenn nicht sogar preisgebende Tendenz zu beobachten. Die dem Grundgesetz vor Augen stehende...
Rechtliche Aspekte der Anwendung des pharmakologisch wirksamen Stoffs Tamoxifen bei der konditionellen Genausschaltung im Versuchstier Maus
01. Januar 2019
Zusammenfassung Bei dem Einsatz von pharmakologisch wirksamen Substanzen treffen das Tierversuchsrecht und das Arzneimittelrecht aufeinander. Dieser Beitrag zeigt die in der Tierversuchspraxis in diesem Kontext auftretenden Probleme auf und schlägt praxistaugliche Lösungsansätze vor.
Zur Begrenzung gerichtlicher Kontrolle durch den Erkenntnisstand der Fachwissenschaft
01. Januar 2019
Naturschutzrechtliche Anordnung wegen des Umbruchs von Dauergrünland
01. Januar 2019
Rehbinder/Schink (Hrsg.): Grundzüge des Umweltrechts
01. Dezember 2018
David Apel: Die Reform des Föderalismus im Wasserhaushaltsrecht
01. Dezember 2018
Das neue Standortauswahlgesetz: Gesetzliche Standortfestlegung, Rechtsschutz und Standortsicherung
01. Dezember 2018
Zusammenfassung Nach dem Standortauswahlgesetz (StandAG) findet jede Suchphase ihren Abschluss in einer Entscheidung des Gesetzgebers. Auch wenn das 2017 novellierte Gesetz den Rechtsschutz deutlich gestärkt hat, sind nicht alle Zweifel an einer verfassungskonformen Verankerung des vom Gesetzgeber favorisierten Konzepts einer Legalplanung als erledigt anzusehen. Das in seiner Konstruktion eigenwillige und bisher vorbildlose...
Die Baugenehmigung als Gegenstand der Umweltverbandsklage
01. Dezember 2018
Zusammenfassung Der VGH München klammert in seinem Beschluss vom 11.4.2018 – 2 CS 18.198 – Baugenehmigungen für Vorhaben im Geltungsbereich eines qualifizierten Bebauungsplans aus dem Anwendungsbereich des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes (UmwRG) aus. Umweltverbandsklagen gegen Baugenehmigungen, mit denen Vorhaben im Planbereich zugelassen werden, sollen demnach unzulässig sein. Die Entscheidung überzeugt weder in ihrer Begründung...
Notwendiger zeitliche Zusammenhang für eine einheitliche Planfeststellung zweier planfeststellungsbedürftiger Vorhaben; Annahme einer erdrückenden Wirkung auf die umliegende Bebauung bei Masten von Höchstspannungsfreileitungen
01. Dezember 2018
Zulassung von Windkraftanlagen in einem Landschaftsschutzgebiet; Rotmilan
01. Dezember 2018
Erhaltung der natürlichen Lebensräume; Erhaltung der wildlebenden Tiere und Pflanzen; Angemessene Prüfung der Umweltverträglichkeit; Umweltverträglichkeitsprüfung für bestimmte Projekte; Tragweite des Begriffs “wichtigste anderweitige Lösungsmöglichkeiten”
01. Dezember 2018
Rechtliche Gewährleistung des Vogelschutzes an Mittelspannungsfreileitungen
01. Dezember 2018
Zusammenfassung Mittelspannungsfreileitungen begründen für Vögel die Gefahr des sog. Stromtods. Die Rechtsordnung begegnet dem seit 2002 mit einer speziellen naturschutzrechtlichen Regelung und auch mit der allgemeinen Vorschrift der technischen Sicherheit von Energieanlagen im Energiewirtschaftsrecht; zudem gibt es konkretisierende Vorgaben in einer Anwendungsregel des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V...
Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen; Prüfung der Verträglichkeit eines Planes oder Projekts für ein Gebiet; Nationales Programm zur Bekämpfung von Stickstoffablagerungen; Begriffe ‘Projekt’ und ‘angemessene Prüfung’; Vorherige Gesamtprüfung der Einzelgenehmigungen für solche Ablagerungen verursachende landwirtschaftliche Betriebe
01. Dezember 2018
Starkregenereignisse – Rechts- und Finanzierungsfragen (Teil 2)
01. Dezember 2018
Zusammenfassung Der Beitrag untersucht die rechtlichen und finanziellen Fragen, die sich im Zusammenhang mit den immer häufiger auftretenden “urbanen Sturzfluten” ergeben. Während sich der erste Teil mit dem tatsächlichen Handlungsbedarf, den kursorischen wasserrechtlichen Regelungen und dem rechtlichen Handlungsspielraum im Kommunalabgabenrecht befasste, stellt der zweite Teil dar, wie über eine Subsumtion...