Menü
Deutsch | -

IALE-D Jahrestagung 21. - 23. September 2022 in Nürtingen


Programm

Das vorläufige Programm können Sie demnächst hier als PDF-Datei herunterladen. 

 

 

Folgende Fachsitzungen sind geplant:

Themenblock 1: Landschaftsökologie und Landnutzung

Themenblock 2: Landschaftsökologie und Biodiversität

Themenblock 3: Landschaftsökologie und Klimaschutz

Themenblock 4: Theorien und Konzepte der Landschaftsökologie

Themenblock 5: Landschaft, Kunst und Gesundheit

 


Weitere Informationen zu den verschiedenen Themenblöcken

 

Themenblock: 
Landschaftsökologie und Landnutzung

 

Unter Landnutzung werden alle Nutzungsaktivitäten des Menschen verstanden, die die Gestaltung und die Eigenschaften der Ökosysteme und ihrer Muster beeinflussen. Insbesondere einseitige und intensive Nutzungen führen zu Beeinträchtigungen der Umweltmedien wie Boden, Wasser, Luft, Flora und Fauna sowie das Landschaftsbild. Einschätzungen und Empfehlungen hierzu aus landschaftsökologischer Sicht sind in diesem Fachsymposium zu finden.


Themenblock:
Landschaftsökologie und Biodiversität

 

Die verschiedenen Ebenen der Biodiversität (genetische Vielfalt, Artenvielfalt, Vielfalt der Ökosysteme sowie ihrer Funktionen), ihre Zustände einschließlich planerischer Empfehlungen sind Gegenstand dieses Fachsymposiums.


Themenblock:
Landschaftsökologie und Klimaschutz

 

Ein weiterer Themenbereich von außerordentlicher Umweltplanerischer Bedeutung ist der Klimaschutz, der in diesem Fachsymposium aus landschaftsökologischer Sicht Betrachtung finden soll. 


Themenblock: 
Theorien und Konzepte der Landschaftsökologien 

 

„Objekt oder Bühne?“ war einmal das Thema einer (kleinen) Jahrestagung. Dies steht symbolisch für die verschiedenen Blickwinkel, die man auf Landschaften werfen kann. In diesem Fachsymposium wollen wir der Frage nachgehen, was es hier ggf. an neuen (wie z.B. Ökosystemdienstleistungen) oder speziellen Theorien und Konzepten gibt.


Themenblock:
Landschaft, Kunst und Gesundheit

 

In den letzten Jahren mehren sich Arbeiten zum Zusammenwirken von Landschaft (oder Raum) und Gesundheit (oder Wohlbefinden), oft auch in der Verbindung mit Kunst. Daher sollen hier Beiträge diese Zusammenhänge sichten und ggf. bewerten.