Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Landschaft" - die Fachzeitschrift für Naturschutz und Landschaftspflege (Kohlhammer-Verlag). 
 


Natur und Landschaft
Natur und Landschaft News
Stärkung und Vernetzung von Vorkommen der Gelbbauchunke als Leitart für dynamische Offenlandschaften – Ziele und Erfolge eines bundesweiten Projekts
24. Juni 2020
Aus Ausgabe 7-2020 Thomas Kutter, Christian Höppner, Ilona Jentschke, Mirjam Nadjafzadeh, Ralf Berkhan, Bruno Scheel, Pia Oswald, Heike Pröhl und Holger Buschmann 2011 startete das sechsjährige Projekt „Stärkung und Vernetzung von Gelbbauchunken-Vorkommen in Deutschland“ als eines der ersten Vorhaben im Förderschwerpunkt „Verantwortungsarten“ im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt (BPBV). Projektziele waren die Erhaltung und Stärkung der Vorkommen von...
Spontanvorkommen der Silphie im Bayreuther Raum: birgt diese neue Bioenergiepflanze ein Invasionspotenzial?
24. Juni 2020
Aus Ausgabe 7-2020 L. Marie Ende und Marianne Lauerer Die aus dem östlichen Nordamerika stammende Durchwachsene Silphie (Silphium perfoliatum) wird in Deutschland zunehmend anstelle von Mais (Zea mays) als neue Bioenergiepflanze mit vielen ökologischen Vorteilen angebaut. Aufgrund ihrer Wüchsigkeit und ihres hohen Reproduktionsvermögens könnte sie jedoch ein Invasionspotenzial aufweisen. In der vorliegenden Studie wurden Spontanvorkommen der Silphie in der Umgebung bestehender...
Respekt für das Insekt? Analyse des Aktionsprogramms Insektenschutz der deutschen Bundesregierung unter besonderer Beachtung transformativer Zugänge
24. Juni 2020
Aus Ausgabe 7-2020 Nicolas Schoof, Rainer Luick und Niko Paech Der drastische Insektenrückgang hat in Deutschland zu einer intensiven öffentlichen Debatte geführt, auf die die Bundesregierung mit einem Aktionsprogramm Insektenschutz (AP) reagierte. Die vorliegende Arbeit analysiert die geplanten Maßnahmen des AP und benennt Schwachstellen. Die einzelnen Maßnahmen des AP wurden mit den Maßnahmen der Insektenschutzpläne des Deutschen Naturschutzrings und einer Gruppe von...
Sicherung der Qualität und Quantität von Hamburgs Natur in einer sich verdichtenden Metropole: Ergebnis der Volksinitiative „Hamburgs Grün erhalten“
24. Juni 2020
Aus Ausgabe 7-2020 Bernd-Ulrich Netz und Christian Gerbich Der Naturschutzbund Hamburg (NABU) hat im Jahr 2017 die Volksinitiative „Hamburgs Grün erhalten“ gestartet, die sich gegen den Flächenverbrauch durch Bautätigkeiten – d. h. Wohnungsbau, Gewerbeansiedelung und Infrastrukturprojekte – richtete. Nach Vorlage von 23 000 Unterschriften verhandelte der NABU mit dem hamburgischen Landesparlament und schloss eine Vereinbarung, die quantitative und qualitative Ziele für die...
Entwicklung der Lebensgemeinschaften nach der Umstellung vom konventionellen zum ökologischen Landbau
01. Juni 2020
Aus Ausgabe 6-2020 Ulrich Irmler, Bernd Koop und Joachim Schrautzer Ökologische Landwirtschaft hat einen positiven Einfluss auf die Artenvielfalt – das belegen zahlreiche Untersuchungen, die aber meist nur kurzfristige Zeiträume betrachten. Die in diesem Beitrag vorgestellte Studie hat ihren Fokus dagegen auf den langfristigen Effekten einer Nutzungsumstellung vom konventionellen zum ökologischen Landbau. Über 10 – 18 Jahre wurde die Sukzession der Gefäßpflanzen, Regenwürmer...
Zur Gestaltwirkung unterschiedlicher Landschaftsräume am Beispiel der Südoststeiermark
01. Juni 2020
Aus Ausgabe 6-2020 Erwin Frohmann und Thomas Schauppenlehner Landschaft ist nicht nur ein Produkt der Wechselwirkungen zwischen natürlichen Grundlagen und menschlich-kulturell bedingten Anforderungen, sondern vielmehr ein Ort des Lebens und zugleich eine Projektionsfläche der ständigen Entwicklung von Mensch und Natur. Neben ökologischer Vielfalt bieten unterschiedliche Landschaften den Menschen Räume zur Erholung und Entspannung. Die im vorliegenden Beitrag vorgestellte Studie...
Gentechnische Veränderung von Wildpopulationen – die editierte Version der Natur?
06. Mai 2020
Aus Ausgabe 5-2020 Mathias Otto, Samson Simon, Friedrich Waßmann und Margret Engelhard Molekularbiologische Methoden werden im Naturschutz schon länger bei der Analyse von Erbinformation genutzt, um populationsgenetischen Fragen nachzugehen. Neue gentechnische Methoden erweitern das Spektrum möglicher Anwendungen. Einige der vorgeschlagenen Anwendungen sollen Wildpopulationen im Freiland verändern, um beispielsweise invasive Arten auszurotten oder geschützte Arten mit...
Umbruch in der Biotechnologie: Sprung aus dem Labor in die Natur
06. Mai 2020
Aus Ausgabe 5-2020 Johannes L. Frieß, Mathias Otto, Samson Simon, Bernd Giese und Wolfgang Liebert Derzeit werden neue genetische Technologien entwickelt, mit denen erstmals gezielt eine gentechnische Veränderung von Wildpopulationen angestrebt wird. Sie sollen dazu dienen, invasive Arten, Infektionskrankheiten oder landwirtschaftliche Schädlinge zu bekämpfen. Auch der Schutz gefährdeter Arten wird als ein mögliches Anwendungsfeld genannt. Das gemeinsame Merkmal dieser...
Züchten für eine nachhaltige Landwirtschaft
06. Mai 2020
Aus Ausgabe 5-2020 Bernadette Oehen Die Landwirtschaft wird von vielen Veränderungen beeinflusst, so auch vom Klimawandel, dem Verlust von biologischer Vielfalt und Ökosystemdienstleistungen. Die aktuelle wissenschaftliche Debatte zeigt klar, dass ein „Business-as-usual“ in der Lebensmittelproduktion keine Option mehr ist. Derzeit gibt es konkurrierende Konzepte, wie man diesen Herausforderungen begegnen und Lebensmittel nachhaltiger produzieren kann. Das gesamte...
Neue Gentechniken und Naturschutz als Regulierungsproblem
02. Mai 2020
Aus Ausgabe 5-2020 Gerd Winter Neue Gentechniken bieten Chancen für neue Ziele nachhaltigen Wirtschaftens, verursachen aber auch neue Risiken für Mensch und Umwelt. Dies gilt im Besonderen für solche Anwendungen der neuen Gentechniken, die dem Naturschutz dienen sollen. Damit stellt sich die Frage, ob das geltende Recht der Biotechnologie den Entwicklungen hinreichend Rechnung trägt. Der folgende Beitrag beginnt mit einer Strukturierung der neuen Gentechniken in regulatorischer...