Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Landschaft" - die Fachzeitschrift für Naturschutz und Landschaftspflege (Kohlhammer-Verlag). 
 


Natur und Landschaft
Natur und Landschaft News
Vorschau auf Ausgabe 8-2018
12. Juli 2018
Vorschau auf Ausgabe 8-2018* Schwerpunktausgabe: Prüfinstrumente im Naturschutz Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis In Anbetracht des zunehmenden Konkurrenzdrucks zwischen verschiedenen Flächennutzungen erscheinen die Prüf- und Folgenbewältigungsinstrumente des Naturschutzes und der Landschaftspflege wichtiger denn je. Sie lassen auf allen Planungsebenen ein frühzeitiges Erkennen und eine angemessene Bewältigung von Konflikten zu. Ihre Anwendung ist...
Grundlagen für die Entwicklung der Grünen Infrastruktur in Deutschland
12. Juli 2018
Aus Ausgabe 7-2018 Grundlagen für die Entwicklung der Grünen Infrastruktur in Deutschland Das Fachgutachten Bundeskonzept Grüne Infrastruktur Von Stefan Heiland, Andreas Mengel, Kersten Hänel, Philipp Arndt, Claudia Hehn, Nicole Reppin, Linda Mertelmeyer und Florian Mayer In memoriam Bettina Geiger Im Frühjahr 2017 legte das Bundesamt für Naturschutz (BfN) das Bundeskonzept Grüne Infrastruktur (BKGI) als bundesweites Fachkonzept des Naturschutzes vor. Ihm liegt ein...
Wilde Weiden in der Vision „Wildnisgebiete“ der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt
12. Juli 2018
Aus Ausgabe 7-2018 Biodiversität fördern mit Wilden Weiden in der Vision „Wildnisgebiete“ der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt Von Nicolas Schoof, Rainer Luick, Herbert Nickel, Albert Reif, Marc Förschler, Paul Westrich und Edgar Reisinger In Deutschland sollen nach der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) bis 2020 auf 2 % (714 000 ha) der terrestrischen Fläche Prozessschutzflächen als Wildnisgebiete ausgewiesen sein. Nach den bisher...
Nutzungsintensität in Kleinstprivatwäldern: Vielfalt auf kleiner Fläche
09. Juli 2018
Aus Ausgabe 7-2018 Nutzungsintensität in Kleinstprivatwäldern: Vielfalt auf kleiner Fläche Von Rüdiger Unseld In Kleinstprivatwäldern Südwestdeutschlands wurde die Nutzungsintensität untersucht. Die Datenaufnahme erfolgte in drei Modellregionen als Inventur mit geklumpten Stichproben. Die Kleinstprivatwälder hatten im Durchschnitt der Regionen durchweg deutlich höhere Vorräte und tendenziell höhere Mengen an natürlich entstandenem Totholz als die öffentlichen Wälder...
Landschaftsplanung – ein „Theater“? Überlegungen zu Planung und Performance
05. Juli 2018
Aus Ausgabe 7-2018 Grüne Reihe: Standpunkt Landschaftsplanung – ein „Theater“? Überlegungen zu Planung und Performance Von Markus Leibenath Ziel des Beitrags ist es, mit Hilfe der Metaphern des Theaters und der Performance eine analytische Perspektive auf Landschaftsplanung als sozialen, politischen Prozess zu entwickeln. Dazu wird die Mehrdeutigkeit des englischen Worts „Performance“ genutzt, das sich sowohl mit „Leistung“ als auch mit „Inszenierung“ oder...
Status quo und aktuelle Entwicklungen der landwirtschaftlichen Flächennutzung in Deutschland
29. Juni 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 6-2018 "Naturschutz in der Agrarlandschaft – Rolle der Agrarpolitik" Status quo und aktuelle Entwicklungen der landwirtschaftlichen Flächennutzung in Deutschland Von Norbert Röder, Andrea Ackermann, Sarah Baum und Sebastian Rudolph In den letzten Jahrzehnten kam es zu starken Änderungen in der Art und Weise, wie Landwirtschaft in Deutschland betrieben wird. Diese Veränderungen hatten massive Auswirkungen auf die assoziierte Biodiversität und werden...
Vorschau auf Ausgabe 7-2018
02. Juli 2018
Vorschau auf Ausgabe 7-2018* Folgende Fachbeiträge erwarten Sie in dieser Ausgabe: Grundlagen für die Entwicklung der Grünen Infrastruktur in Deutschland – das Fachgutachten Bundeskonzept Grüne Infrastruktur Von Stefan Heiland, Andreas Mengel, Kersten Hänel, Philipp Arndt, Claudia Hehn, Nicole Reppin, Linda Mertelmeyer und Florian Mayer Biodiversität fördern mit Wilden Weiden in der Vision „Wildnisgebiete“ der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt Von...
Ökologische Vorrangflächen: Gut gedacht – schlecht gemacht?
27. Juni 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 6-2018 "Naturschutz in der Agrarlandschaft – Rolle der Agrarpolitik" Ökologische Vorrangflächen: Gut gedacht – schlecht gemacht? Von Heike Nitsch, Norbert Röder, Rainer Oppermann, Eva Milz, Sarah Baum, Tobias Lepp, Jenja Kronenbitter, Andrea Ackermann und Jörg Schramek Seit 2015 sind Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) ein Bestandteil der EU-Agrarpolitik. Auf Basis von Felduntersuchungen, Befragungen und Massendatenanalysen wurde untersucht, wie...
Wieviel Naturschutz steckt in der zweiten Säule – nur zweite Wahl?
22. Juni 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 6-2018 "Naturschutz in der Agrarlandschaft – Rolle der Agrarpolitik" Wieviel Naturschutz steckt in der zweiten Säule – nur zweite Wahl? Von Ursula Stratmann, Holger Pabst und Thomas Horlitz Die unzureichende Finanzierung des Naturschutzes wird zunehmend als Ursache für dessen Erfolglosigkeit thematisiert. Vor diesem ­Hintergrund wird im vorliegenden Beitrag der Frage nachgegangen, welchen Stellenwert der Europäische Landwirtschaftsfonds für die...
Nationale Indikatoren mit Bezug zu Pflanzenschutz und Biodiversität in der Agrarlandschaft
20. Juni 2018
Aus der Schwerpunktausgabe 6-2018 "Naturschutz in der Agrarlandschaft – Rolle der Agrarpolitik" Nationale Indikatoren mit Bezug zu Pflanzenschutz und Biodiversität in der Agrarlandschaft Bedarf für die Entwicklung eines Indikators zu Wirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf die Biodiversität Von Jörg Hoffmann und Werner Kratz Pflanzenschutzmittel (PSM) werden zur Erzielung hoher und sicherer Erträge auf landwirtschaftlichen Flächen eingesetzt. Deren ­Anwendung führt...