Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Recht", Zeitschrift für das gesamte Recht zum Schutze der natürlichen Lebensgrundlagen und der Umwelt (Springer-Verlag). 
 

Latest Results for Natur und Recht
The latest content available from Springer
Die Zulassung von Vorhaben durch Gesetz – unter besonderer Berücksichtigung des Wasserwegebereichs
01. Februar 2021
Wasserrechtliche Planfeststellung für ein Hochwasserrückhaltebecken
01. Februar 2021
Negativemissionstechnologien als neues Instrument der Klimapolitik: Charakterisiken und klimapolitische Hintergründe
01. Februar 2021
Planfeststellungsrechtliche Abwägungsentscheidung bei einer naturschutzrechtlichen Ersatzmaßnahme; Monitoring; Verwertung nachträglicher Erkenntnisse; Nachholung einer Umweltverträglichkeits-Vorprüfung
01. Februar 2021
Vereinbarkeit des §13b BauGB mit Europarecht; Vorrang der Innenentwicklung ist keine zwingende Planungsvorgabe; Ausweisung von allgemeinen Wohngebieten in Bebauungsplänen gemäß §13b BauGB
01. Februar 2021
Das artenschutzrechtliche Tötungsverbot als abgestuftes Schutzregime
01. Februar 2021
Zusammenfassung Das in §44 Abs. 1 Nr. 1 BNatSchG verankerte artenschutzrechtliche Tötungsverbot ist eine zentrale Norm des Naturschutzrechts mit erheblicher praktischer Relevanz. Dies führte zu Anwendungsschwierigkeiten und veranlasste die Rechtsprechung, das Signifikanzkriterium zu entwickeln, welches der Gesetzgeber in §44 Abs. 5 S. 2 Nr. 1 BNatSchG aufgenommen hat. Eine systematische Aufarbeitung der neuen Gesetzeslage hat trotz...
Anspruch eines selbständigen kommunalen Zweckverbandes auf Zugang zu Umweltinformationen über von Landwirten verwendete Pflanzenschutzmittel in einem Wasserschutzgebiet
01. Februar 2021
Das Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz vom 22. März 2020 – Fundament legislativer Bauwerke ohne Rechtsschutz?
01. Februar 2021
Zusammenfassung Mit Datum vom 1.4.2020 trat das Gesetz zur Vorbereitung der Schaffung von Baurecht durch Maßnahmengesetz im Verkehrsbereich in Kraft (Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz, “MgvG”). Es soll die Basis schaffen, einen Katalog von Verkehrsinfrastrukturprojekten auf der Schiene und zu Wasser durch Legislativ- statt durch Verwaltungsakt zulassen zu können. Das selbst gesteckte Ziel des Bundestages ist die Steigerung der...
Straßenrechtliche Planfeststellung (Ortsumgehung Ummeln)
01. Februar 2021
Missachtung der Konzentrationswirkung von §13 BImSchG – Waldumwandlungsgenehmigung
01. Februar 2021
Das Töten von wildernden Hunden als Maßnahme des Jagdschutzes
01. Februar 2021
Zusammenfassung “Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich” – diese Bilanz des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau wird vielen Hundehaltern nachvollziehbar erscheinen. Nicht angeleint hat sich allerdings schon der treueste Familienhund seines Raubtierrudiments besonnen und verfolgt urplötzlich das vor ihm abspringende Reh. Der Jagdschutz ermächtigt nahezu bundesweit bestimmte Personen, wildernde Hunde erschießen...
Vereinbarkeit des neuen Brennstoffemissionshandelsgesetzes mit der Finanzverfassung
01. Februar 2021
Zusammenfassung Das neue Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) soll durch einen ab 2021 greifenden Preisanreiz dafür sorgen, dass vor allem in den Bereichen Verkehr und Wärme CO2-Emissionen eingespart werden. Zweifel an der Vereinbarkeit mit der Finanzverfassung wurden allerdings laut an der sog. Einführungsphase, die einen Verkauf der Zertifikate zu einem Fixpreis vorsieht, sowie an der anschließenden Übergangsphase, in der eine...
Klage gegen einen Planfeststellungsbeschluss wegen der Einbeziehung in ein Unternehmensflurbereinigungsverfahren
01. Februar 2021
Das Vorsorgeprinzip beim Ausbau von G5
01. Januar 2021
Zusammenfassung Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G steht in den Startlöchern und hat mancherorts bereits begonnen. Zu fragen ist, ob der weitgehend ungeregelte Ausbau dieser neuen Technologie vor dem Hintergrund zahlreicher Untersuchungen, die auf ein gesundheitliches Gefährdungspotenzial der Technik hinweisen, überhaupt zulässig ist.
Vorläufiger Rechtsschutz gegen vorzeitigen Beginn der Errichtung einer Anlage für den Bau und die Montage von Elektrofahrzeugen
01. Januar 2021
Wechselwirkung zwischen der REACH-VO und dem Wasserrecht
01. Januar 2021
Beschränkung der Zahl zulässiger Vorhaben in einem Sondergebiet
01. Januar 2021
Das Berücksichtigungsgebot des §13 Klimaschutzgesetz
01. Januar 2021
Zusammenfassung Wirksamer Klimaschutz bedarf Instrumente, mit denen Klimaschutzziele verwirklicht werden können. Neben dem Brennstoffemissionshandel, der neben das EU-Emissionshandelssystem tritt und für dort nicht erfasste Treibhausgasemissionen eine Bepreisung ab dem 1.1.2021 einführt, setzt das Bundesklimaschutzgesetz darauf, dass der Klimaschutz bei allen Maßnahmen berücksichtigt wird, die die öffentliche Verwaltung trifft...
Der Klimaschutz in Japan
01. Januar 2021
Zusammenfassung Der nachfolgende Beitrag befasst sich mit den rechtlichen Anstrengungen Japans im Hinblick auf den Klimaschutz. Er behandelt dabei ausgehend von den Umweltschutz intendierenden Bestimmungen und der im Jahre 1992 von insgesamt 154 Staaten gezeichneten UN-Klimarahmenkonvention (UNFCC) als der ursprünglichen völkerrechtlichen Grundlage des Klimaschutzes die Spezifika des nationalen japanischen Klimaschutzrechts ebenso wie...
Feuer frei auf das Wolfsrudel?
01. Januar 2021
Zusammenfassung Der vorliegende Beitrag widmet sich dem Zweiten Gesetz zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG), das am 13.3.2020 in Kraft getreten ist. Dabei gibt es berechtigte Zweifel, ob es sein eigentliches Ziel erreichen wird: durch eine bundeseinheitliche Regelung – einzelnen landesspezifischen Rechtsverordnungen nachfolgend – Rechtssicherheit für die Erteilung artenschutzrechtlicher Ausnahmegenehmigungen zu...