Menü
Deutsch | -

Fachliche und wissenschaftliche Informationen zum Naturschutz in Deutschland


Hier finden Sie Aktuelle Veröffentlichungen und Mitteilungen von "Natur und Recht", Zeitschrift für das gesamte Recht zum Schutze der natürlichen Lebensgrundlagen und der Umwelt (Springer-Verlag). 
 

Latest Results for Natur und Recht
The latest content available from Springer
Ley, Hendrik Stephan: Das Instrument der Tierschutz-Verbandsklage
Umweltverträglichkeitsprüfung einer Hochspannungsfreileitung
Vorabentscheidungsersuchen zum Neubau der A33/B 61
Nachbargemeinde gegen Genehmigung von Windkraftanlagen
Verfahrensregeln im internationalen Klimaschutzrecht
Zusammenfassung Das internationale Klimaschutzrecht ist zu einem wesentlichen Teil prozedurales Recht. Die Klimaschutzkonferenz COP24 in Kattowitz hat dies im Dezember 2018 mit der Verabschiedung des “Rulebooks” (Regelbuchs) zum Pariser Abkommen nachdrücklich verdeutlicht. Der folgende Beitrag gibt nach einer grundsätzlichen Betrachtung zur Bedeutung von Verfahrensregeln im internationalen Klimaschutzrecht (1.) einen Überblick...
Tierschutz bei Außenklimaställen und Ställen mit Auslauf ins Freie
Zusammenfassung Die aktuelle bau- und immissionsschutzrechtliche Genehmigungspraxis für tierfreundliche Außenklimaställe bzw. für Ställe mit Auslauf ins Freie zeigt, dass Tierschutzbelange meist nicht genügend berücksichtigt werden und der Tierhalter am Ende doch auf einen geschlossenen Stall umsteigt, da die Behörden diesen eher genehmigen.
Klimaschutz durch Raumordnung
Zusammenfassung Mit den ihr zur Verfügung stehenden raumplanerischen Mitteln zum Klimaschutz beizutragen, gilt als eine der wichtigsten gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben der Raumordnung. Der folgende Beitrag möchte die zentralen Ergebnisse des im Zentralinstitut für Raumordnung entstandenen Forschungsprojekts des Verfassers zum “Klimaschutz durch Raumordnung” vorstellen. Es können dabei lediglich die wesentlichen...
Natura 2000 Verträglichkeitsprüfung: Neue Entscheidungen des EuGH verdeutlichen die Defizite der deutschen Rechtslage und Rechtspraxis
Zusammenfassung Deutschland hat nicht nur ein erhebliches Umsetzungsproblem beim europäischen Luftreinhalterecht, sondern auch bei der rechtlichen Ausweisung und dem effektiven Schutz der Natura 2000 Gebiete. Nunmehr zeigen zwei Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), dass die deutsche Rechtsprechung und behördliche Praxis nicht mit der FFH-Richtlinie zu vereinbaren sind. Entgegen der Ansicht des Bundesverwaltungsgerichts...
Privatrechtliche Absicherung von Ausgleichs- und/oder Ersatzmaßnahmen nach dem Naturschutzrecht durch Eintragung einer Unterlassungs- und Benutzungsdienstbarkeit sowie einer Reallast
Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und Programme und die Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen
Nachträgliche Genehmigung einer Waldumwandlung
Maßnahmen zur Beendigung der Ausbringung von Wisenten
Vergabe von Leistungen im Rahmen eines bergrechtlichen Abschlussbetriebsplans
Zusammenfassung Nach Beendigung des aktiven Abbaus muss das Bergbauunternehmen einen Abschlussbetriebsplan aufstellen. Angesichts der Beendigung des Steinkohlenbergbaus im Dezember 2018 und des absehbaren Endes auch des Braunkohlenabbaus stellt sich die Frage, ob die Leistungen zur Durchführung eines Abschlussbetriebsplans wie etwa die Wiederherstellung der Oberfläche sowie die Sanierung von Bergbau-Altlasten dem Vergaberecht...
Anordnung des Unterlassens weiteren Holzeinschlags gegenüber Waldbesitzer
01. Februar 2019
Hambi bleibt!?
01. Februar 2019
Zusammenfassung Die Rodung des Hambacher Forstes für den Braunkohletagebau Hambach ist zum Symbol für den Kampf um einen schnellen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung geworden. Sie hat bundesweite Aufmerksamkeit erzielt. Vor Ort findet ein Dauerprotest statt: Aktivisten haben zum Teil mehrstöckige Baumhäuser und ein Camp als “Basislager” des Protestes errichtet. Schlagzeilen hat die polizeiliche Räumung der zahlreichen...
Zum Schutz potentieller FFH-Gebiete und rechtlichen Implikationen geänderter Rahmenbedingungen aus Sicht des Klimaschutzes in Bezug auf den Tagebau Hambach
01. Februar 2019
Zusammenfassung In den vor dem VG Köln und dem OVG Münster anhängigen Klageverfahren um den Tagebau Hambach, dessen Fortführung zu einer Rodung des Hambacher Forstes führen würde, geht es insbesondere auch um die Entscheidung von Rechtsfragen, die sich im Kontext der Anwendbarkeit des Schutzregimes für potentielle FFH-Gebiete stellen. Einige Kernpunkte der Begründung, die für das Eingreifen dieses Schutzregimes und eine daraus...
Wiederaufforstungsanordnung nach §8 Abs. 7 NWaldLG
01. Februar 2019
Nachbarklage gegen eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb von drei Windenergieanlagen
01. Februar 2019
Die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung in der Naturschutzverwaltung
01. Februar 2019
Zusammenfassung Der Beitrag befasst sich mit den praktischen Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung auf die Arbeit der Naturschutzbehörden und versteht sich als Einführung in dieselben, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Anhand von Beispielen wird exemplarisch gezeigt, welche Änderungen sich ergeben können und wo Anpassungsbedarf bestehen könnte. So wird etwa aufgezeigt, welche Fragen in Sachen Transparenzpflichten zu...
Aufhebung der Schonzeiten für Rehwild zu wissenschaftlichen Forschungszwecken
01. Februar 2019